Kinder-Kultur-Karawane

SCHULWETTBEWERB DES BUNDESPRÄSIDENTEN

„UMGANG MIT VIELFALT“

In die Brüder Grimm Schule kommen Kinder aus vielen unterschiedlichen Ländern. Dadurch ist es bei uns sehr bunt und vielfältig. Das spiegelt sich auch in unserer Klasse 4b. Wir sind 23 Kinder aus 18 verschiedenen Herkunftsländern. Wir können gut zusammen und voneinander lernen. Gemeinsam sind wir einzigartig. Deshalb haben wir im letzten Schuljahr am Wettbewerb des Bundespräsidenten zur globalen Entwicklung teilgenommen.

Wir haben zum Thema „Umgang mit Vielfalt- gemeinsam einzigartig“ vier Projekttage durchgeführt, an denen wir die Vielfalt rund um unsere Schule erkundet und ausprobiert haben.

 

Maryam mit einem Vielfalter

Im Al Iman Markt in der Goßlerstraße haben wir Lebensmittel aus vielen fremden Länder kennen gelernt. Auch Cams Ecke an der Weender Landstra&suml;e haben wir besucht. Gemeinsam mit einigen Eltern haben wir in der Schulküche gebacken und gekocht und dabei Rezepte aus vielen unterschiedlichen Ländern ausprobiert. Dabei sind ganz leckere Speisen entstanden, die wir beim Klassenfest gegessen haben. Dazu haben wir Märchen aus aller Welt vorgelesen.

Zum Schluss waren wir noch in der Völkerkundlichen Sammlung der Universität und haben dort noch einige Märchen und Essgewohnheiten aus fremden Ländern kennen gelernt.

Teezeremonie der Tuareg

Die Rezepte und die Märchen haben wir aufgeschrieben und kopiert. So ist unser tolles Koch- und Märchenbuch „Tischlein deck dich“ entstanden. Wir haben es als Beitrag zum Schulwettbewerb eingeschickt und damit einen der vierten Plätze gewonnen. Darüber freuen wir uns sehr.

Hier halten wir die Urkunden mit der Unterschrift des Bundespräsidenten hoch

Mit dem Preisgeld von 100€ haben wir uns bereits eine Führung durch die Saline in Göttingen geleistet. Auch das war sehr interessant.
   |   zur Projekte Übersicht   |