KUNST

2018/19 : Schule: Kultur!  läuft weiter
Das Projekt SCHULE:KULTUR! wurde zusammen mit der Stiftung Mercator in Niedersachsen vom Kultusministerium und vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur initiiert, um Schülerinnen und Schüler für kulturelle Aktivitäten und kreatives Schaffen zu begeistern. 40 ausgewählte Schulen in Niedersachsen arbeiten in diesem Projekt mit Kultureinrichtungen vor Ort zusammen. SCHULE:KULTUR! wurde der Brüder-Grimm-Schule nach 3 erfolgreichen Jahren in einer zweiten Runde über zwei Jahre noch einmal genehmigt.
Unser neuer Kulturpartner ist das Künstlerhaus in Göttingen. Wir sind gespannt auf die Zeit, die vor uns liegt.
   
Gemeinsam malen mit Herrn Lemberg in der Klasse 1b - 2014
 IMG_5862
Die Klasse 1b ist eine Inklusionsklasse. Doch das kann man als Außenstehender nur manchmal bemerken. Die Klasse hatte am 21. Und 22. Juli  Besuch von dem bekannten Künstler Andreas Lemberg. Gemeinsam mit ihm haben alle Kinder mit Ölfarben und auf richtigen Keilrahmen Bilder zu ausgewählten Märchen der Brüder Grimm wunderschöne Bilder gemalt. Am zweiten Projekttag ist dann ein großes Bild entstanden, das die Brüder Grimm, die Namensgeber unserer Schule und einige bekannte Märchenfiguren wie den Froschkönig, Schneewittchen oder den bösen Wolf zeigt. An der Entstehung waren der Künstler Lemberg,  Kinder mit und ohne  Behinderung, Kinder die aus fernen Ländern zu uns gekommen sind und solche, die schon lange in Deutschland leben,  gleichermaßen beteiligt. Herr Lemberg hat nicht bemerkt, welches Kind speziellen Förderbedarf hat und welches nicht. An der Staffelei sind alle gleich. Gemeinsames Tun stärkt alle fördert Begabungen und  weckt Toleranz.

IMG_5903IMG_5902

Finanziell wurden wir von Herrn Lemberg, dem Förderverein der Brüder Grimm Schule und dem Verein KUNST e.V. ( Kultur unterstützt Stadt Göttingen). Vielen Dank dafür!
   |   zur Projekte Übersicht   |